Kompetenzorientierte Aufgabensets

Eine lange Reise

Worum geht es in diesem Aufgabenset?

Ernährung- Wie nutze ich das?
Bild: Pixabay CC0

 

In diesem Aufgabenset erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass nicht alle Lebensmittel, die es im Supermarkt zu kaufen gibt, aus dem eigenen Land stammen und diese viele Kilometer zurückgelegt haben, bis sie bei uns im Regal stehen.

 

 

Die Schülerinnen und Schüler

  • werden sich bewusst, dass viele Lebensmittel, vor allem Früchte und Gemüse, schon weit gereist sind, bis wir sie bei uns im Laden kaufen können.
  • erkennen, dass vor allem Früchte von überall auf der Welt importiert werden
  • lernen, wie man mit dem Programm Google Earth Wegstrecken messen kann

Voraussetzungen

Zyklus:   
2 (ab Ende 3. Klasse)

Zeitaufwand:
2-4 Lektionen

Kompetenzen

Integriert im Fach: NMG
                     Mathematik

MI 1.2 c Lehrplan 21

Die Schülerinnen und Schüler

  • können mithilfe von vorgegebenen Medien lernen und Informationen zu
    einem bestimmten Thema beschaffen (z.B. Buch, Zeitschrift, Lernspiel, Spielgeschichte, Webseite)

Voraussetzungen:

MI 2.3 d Lehrplan 21

Die Schülerinnen und Schüler

  • können mit grundlegenden Elementen der Bedienoberfläche umgehen (Fenster, Menü, mehrere geöffnete Programme)            

1. Schritt: Konfrontationsaufgabe

In der Konfrontationsaufgabe überlegen die Schülerinnen und Schüler, woraus Lebensmittel hergestellt werden und stellen Vermutungen an, woher diese Rohstoffe ursprünglich stammen.

Dafür bilden die Kinder Kleingruppen. Jede Gruppe schneidet fünf Lebensmittel ihrer Wahl aus Werbeprospekten aus (alternativ können auch Online-Prospekte verwendet werden), die die Supermärkte verteilen. Dann überprüfen die Kinder gemeinsam, woraus das jeweilige Lebensmittel hergestellt ist, z.B. Käse aus Milch, Orangensaft aus Orangen, Steaks aus Rindfleisch etc. und stellen Vermutungen an, wo dieser Rohstoff ursprünglich herkommt.
Im Anschluss werden diese Vermutungen in der Klasse präsentiert und gegebenenfalls von der Lehrperson berichtigt.
Abschliessend kleben die Schülerinnen und Schüler den Rohstoff sowie das entsprechende Produkt auf einer Weltkarte an die Stelle seiner ursprünglichen Herkunft.

Optional:
Einen Supermarkt besuchen und die Herkunft von aktuell angebotenen Gemüsesorten und Früchten untersuchen. Wie kann man feststellen, woher die Früchte oder das Gemüse eigentlich stammt?

2. Schritt: Erarbeitungsaufgabe

Bild: Pixabay CC0

In der Erarbeitungsaufgabe erfahren die Schülerinnen und Schüler, dass Lebensmittel, die lange Transportwege haben, meist verfrüht geerntet werden müssen. Dies hat negative Auswirkungen auf Qualität und wertvolle Inhaltsstoffe von Früchten und Gemüse. Der Konsum von regionalen Lebensmittel kann für die Gesundheit und auch für die Umwelt einen wichtigen Beitrag leisten.

 

Wie kommen die Lebensmittel zu uns?

Nachdem die Kinder durch die Konfrontationsaufgabe wissen, woher verschiedene Lebensmittel kommen, wird der teils sehr lange Transportweg thematisiert. Mit Hilfe von Google Earth  sollen die Entfernungen zwischen dem Ursprungsland und des Heimatortes herausgefunden und notiert werden.

Im Anschluss eignen sich folgende Fragen, damit sich die Kinder näher mit dem Thema beschäftigen:

  • Auf welchem Weg reisen Lebensmittel von fernen Ländern in die Schweiz? Ist es gut, wenn Nahrungsmittel soweit mit dem Flugzeug reisen? Warum nicht?
  • Warum kommen so viele Lebensmittel überhaupt aus der Ferne hierher?
  • Gibt es das Lebensmittel auch in der Schweiz?

Unterrichtsmaterial:

Arbeitsblatt: Anleitung zu Google Earth

 

3. Schritt: Übungs-/Vertiefungsaufgabe

In der Vertiefungsaufgabe werden die gesammelten Daten von der Erarbeitungsphase in einem Tabellenkalkulationsprogramm (wie zum Beispiel Microsoft Excel) gesammelt. Gemeinsam wird anhand der Liste das Lebensmittel mit dem weitesten Weg und mit dem kürzesten Weg gesucht.

Weitere Ideen/Differenzierungen

weitere Unterrichtsideen
Die gesammelten Daten aus der Erarbeitungsphase werden in einem Tabellenkalkulationsprogramm (wie zum Beispiel Microsoft Excel) eingetragen. So können die zurückgelegten Wege in Form von Diagrammen grafisch dargestellt werden.

Hintergrundinformationen für Lehrpersonen

 

Linksammlung zu Online- Prospekten:
Migros
Coop
Spar
Lidl
Volg
Aldi